Schach

Aus RMG-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Informationen zum Wahlfach Schach

Aktuelle Situation:

Jeder Schüler, der Freude am Schach spielen hat, ist herzlich eingeladen, den Kurs auch ohne vorherige Anmeldung zu besuchen. Wegen der aktuellen Corona-Situation werden alle Schülerinnen und Schüler gebeten, sich mit ihrem Namen in ausliegende Listen an den Schachbrettern einzutragen, um eine mögliche Kontaktverfolgung zu gewährleisten.

Termine:

Am 9. März 2022 findet voraussichtlich das schulinterne Schachturnier unserer Schule statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die über solide Regelkenntnisse verfügen und Freude am Schach Spielen haben, dürfen sich zum Turnier anmelden. Weitere Informationen zur Anmeldung und der Organisation werden hier bekannt gegeben. Zur Vorbereitung könnt ihr entweder zusammen spielen (in Pausen, zu Hause, während der Schach-Stunde) oder online trainieren. Entsprechende Links findet ihr am Ende der Seite.

Wichtige Schachregeln (nach FIDE 2018)

Ziel des Spiels:

  1. Das Ziel eines jeden Spielers ist es, den gegnerischen König so „anzugreifen“, dass der Gegner keinen regelgemäßen Zug zur Verfügung hat.
  2. Der Spieler, der dieses Ziel erreicht, hat den gegnerischen König „matt gesetzt“ und das Spiel gewonnen. Es ist nicht erlaubt, den eigenen König im Angriff stehen zu lassen, den eigenen König einem Angriff auszusetzen oder den König des Gegners zu schlagen.
  3. Ist eine Stellung erreicht, in der keinem der beiden Spieler das Mattsetzen des gegnerischen Königs mehr möglich ist, ist das Spiel „remis“ (unentschieden)

Gangart der Figuren:

  1. Wenn eine Figur auf ein Feld zieht, das von einer gegnerischen Figur besetzt ist, wird letztere geschlagen und als Teil desselben Zuges vom Schachbrett entfernt.
  2. Der Springer darf als einzige Figur über andere Figuren springen.
  3. Der Bauer darf in seinem ersten Zug ein oder zwei Felder vorrücken, sofern sie nicht von anderen Figuren besetzt sind.
  4. Der Bauer darf nur diagonal schlagen, indem er auf das benachbarte diagonale Feld nach vorne rückt und die geschlagene Figur vom Brett nimmt.
  5. Bauern dürfen als einzige Figur im Schach nicht rückwärts ziehen.
  6. Ein Bauer, der auf derselben Reihe auf einem unmittelbar angrenzenden Feld wie ein gegnerischer Bauer, der soeben zwei Felder von seiner Anfangsstellung vorgerückt ist, steht, darf diesen gegnerischen Bauern so schlagen, als ob letzterer nur um ein Feld vorgerückt wäre. Dieses Schlagen ist nur in dem unmittelbar nachfolgenden Zug erlaubt und wird „Schlagen en passant“ genannt.


Linksammlung

Training auf www.lichess.org

Schachregeln zum Download als pdf